1. newwin
  2. Meldesysteme
  3. H-CIRS

Critical Incident Reporting System: H-CIRS

Das beliebteste CIRS-Meldesystem der Schweiz

Der Umgang mit Fehlern spiegelt Ihre Unternehmenskultur

Mit H-CIRS bieten Sie Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, jegliche Vorkommnisse anonym und ohne Hemmungen oder Schuldzuweisungen zu melden und dadurch institutionelles Lernen zu ermöglichen.

Sie als Manager verfügen somit über ein Tool, um unabhängige Analysen zu erstellen und eine höhere Patientensicherheit zu gewährleisten.

H-CIRS integriert beliebige Organsationsstrukturen in den Meldeprozess

Nutzen Sie hierfür die Flexibilität unserer Software. H-CIRS zwingt Ihnen keine starren Strukturen auf. Durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich das Tool bei der Implementierung exakt an Ihre Hierarchien und Bedürfnisse anpassen. So wird gewährleistet, dass der Meldefluss die Abläufe im Unternehmen nicht stört, sondern sich vollumfänglich integriert, und das völlig unabhängig von der Grösse Ihrer Organisation.

Dank den umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten lassen sich die Vorteile eines CIRS-Systems sowohl mit einfachen Lösungen für kleine Teams, als auch komplexen Lösungen für grosse Teams abteilungsübergreifend nutzen.

Dabei können Sie auf Qualität und Erfahrung zählen, denn H-CIRS ist das am meisten verwendete CIRS-Meldesystem in Schweizer Spitälern und anderen Gesundheitsorganisationen und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

H-CIRS integriert beliebige Organsations-
strukturen in den Meldeprozess

Nutzen Sie hierfür die Flexibilität unserer Software. H-CIRS zwingt Ihnen keine starren Strukturen auf. Durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich das Tool bei der Implementierung exakt an Ihre Hierarchien und Bedürfnisse anpassen. So wird gewährleistet, dass der Meldefluss die Abläufe im Unternehmen nicht stört, sondern sich vollumfänglich integriert, und das völlig unabhängig von der Grösse Ihrer Organisation.

Dank den umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten lassen sich die Vorteile eines CIRS-Systems sowohl mit einfachen Lösungen für kleine Teams, als auch komplexen Lösungen für grosse Teams abteilungsübergreifend nutzen.

Dabei können Sie auf Qualität und Erfahrung zählen, denn H-CIRS ist das am meisten verwendete CIRS-Meldesystem in Schweizer Spitälern und anderen Gesundheitsorganisationen und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen







    Das macht H-CIRS von new-win so erfolgreich

    • Responsive über alle Devices
    • Konfigurierbares Meldeformular
    • Anonyme Fallerfassung gewährleistet
    • Parametrisierbarer Meldefluss mit unterschiedlichen Rollen und Funktionen
    • Meldeprozess mit Triage möglich
    • Individuelle CIRS Fall Kategorisierung
    • Öffentliche Falliste mit Statusanzeige, Kommentarfunktion, u.v.m.
    • Übersichtliche Bearbeitungslisten
    • Agile Fallsuche
    • Massnahmentool (Erfassung, Terminierung, Zuordnung, Überwachung, Reevaluation)
    • Umfangreiche grafische und tabellarische Reports
    • Dokumentenupload per Drag’n’Drop

    Mit diesen Funktionen bringen Sie Schwung ins CIRS-Management

    Übersichtliche Portalseite

    Diese ermöglicht auch in Kombination mit weiteren Meldesystemen einen einfachen Einstieg in den Meldeprozess. Hier können die Mitarbeitenden nicht nur Fehler oder Ideen melden, sondern sich mit wenigen Klicks auch eine Übersicht über die verschiedenen Funktionen oder Fälle verschaffen.

    Umfangreiche Konfigurations-
    möglichkeiten

    Um eine Implementierung so einfach wie möglich zu machen, bietet das Tool umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

    So lassen sich sowohl die Meldeformulare an interne Prozesse und Designs anpassen, als auch der Meldefluss mit unterschiedlichen Rollen und Funktionen (inklusive der Möglichkeit der Triage) parametrisieren.

    Zusätzlich können die CIRS-Fälle in Ihre individuell benötigten Kategorien eingeteilt werden.

    Öffentliche Fallliste

    Dabei hilft die öffentliche Fallliste, nicht nur den generellen Überblick über die gemeldeten Fälle zu bewahren. Auch der jeweilige Status des Falls lässt sich auf einen Blick erfassen und bei Bedarf kommentieren.

    Auswertung & anonyme Fallerfassung

    Die Auswertung erfolgt unkompliziert über umfangreiche graphische und tabellarische Reports. Genau wie der Dokumentenupload ganz einfach per Mausklick.

    In einem Lösungsoptimierten Unternehmen muss es immer möglich sein, Fehler zu melden ohne Schuldzuweisungen, sondern diese stets im Sinne der Diskussions- und Lösungskultur zu betrachten.

    Deswegen haben wir besonderes Augenmerk darauf gerichtet, dass eine Anonyme Fallerfassung zu jeder Zeit gewährleistet ist! Das schafft Vertrauen für Ihre Mitarbeiter, auch einem unbequemen Thema nicht aus dem Weg zu gehen, ohne persönliche Konsequenzen zu befürchten.

    Simple und intuitive Handhabung in jeder Situation

    Übersichtliche Bearbeitungslisten und agile Fallsuche helfen dem Benutzer, sich schnell zurecht zu finden.

    Zur Bearbeitung steht hier ein ausgefeiltes Massnahmentool (Erfassung, Terminierung, Zuordnung, Überwachung, Reevaluation) zur Verfügung, um eine angemessene Reaktion sicher zu stellen.

    Zugang zur CIRS Spitexplattform

    Zu einer besseren Vernetzung der Fehlerdatenbanken auch anderer Organisationen bieten wir nicht nur eine Schnittstelle zu CIRRNET (CIRS-Netzwerk der Stiftung für Patientensicherheit), sondern auch einen direkten Zugang zur CIRS-Spitexplattform für öffentliche Spitexorganisationen an.

    Lernen Sie so aus den Fehlern anderer, um Ihre eigene Arbeitsabläufe sicherer zu gestalten.

    Unsere Kunden

    Menü