Software mieten statt kaufen

Flexibilität ist das A und O auf dem Weg der digitalen Transformation. Ob in der Wirtschaft oder im modernen Gesundheitswesen: Ein erster Schritt zu mehr Flexibilität ist die Entscheidung, sich von zeitraubenden Altlasten, wie der permanenten Systempflege, zu trennen. Das bedeutet, Software nicht mehr zu kaufen, sondern als Abonnement zu mieten. Somit sind ihre Anwendungen immer “up to date” und Sie sparen sich Rechenkapazität und Arbeitszeit. Zudem können Sie ganz einfach neue Leistungen hinzubuchen, ganz wie Sie es gerade benötigen. Wir stellen Ihnen hier zwei Abo-Modelle vor, die Sie jetzt bei new-win buchen können:

 

Was ist SaaS?

Wenn Sie einen SaaS-Vertrag abschliessen, kaufen Sie statt einer Software einen Service, der Ihnen den komfortablen Gebrauch der Software ermöglicht.

SaaS läuft immer als Cloud-Lösung. Das heisst, Ihr Software-Anbieter stellt Ihnen seine Software über eine Cloud zur Verfügung. Sie gelangen via Link auf die Software und verwenden diese, ohne dass die Software auf einem Ihrer lokalen Server oder PCs installiert werden muss. Das spart Rechenleistung und macht Installationen und lokale Updates obsolet.

Die verwendeten Anwendungen werden durch den Software-Anbieter für Sie automatisch und regelmässig aktualisiert. Mit diesen für Sie kostenlosen Updates werden Fehler behoben und Modernisierungen der Software laufend eingebaut. Welche weiteren Services Ihnen in welchem Umfang zur Verfügung stehen, sind im Service Level Agreement-Vertrag geregelt.

SaaS-Verträge sind oft skalierbar nach Grösse (z.B. Anzahl Anwender), Laufzeit (Monats- oder Jahresvertrag) und/oder Umfang (Services und Funktionalität).

 

Wieso ist SaaS die ideale Lösung?

  • Sie bleiben flexibel: Mit SaaS bleiben Sie flexibel, weil Sie die Software nur mieten und nicht kaufen.
  • Sie reduzieren Kosten: Sie sparen Investitions- und Abschreibungskosten für die Bereitstellung der hauseigenen Infrastruktur.
  • Sie werden mobil: Der Zugriff auf das Tool ist von jedem vernetzten Endgerät und von jedem Ort aus möglich (auch von unterwegs!)
  • Sie gewinnen Zeit: Durch den simplen Zugriff sind die Einführung und Konfiguration der Software-Lösungen unkompliziert.
  • Sie sind sicher: Durch die Spezialisierung und Professionalität der Cloud-Betreiber kann ein höchstes Mass an Sicherheit für Ihre Daten und Schutz vor Cyber-Angriffen gewährleistet werden.
  • Sie werden entlastet: Die von Ihnen verwendete Software ist stets auf dem neusten Stand, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Wartungsverträge gehören der Vergangenheit an.
  • Sie profitieren mehrfach: Sie profitieren von Optimierungen wie zum Beispiel neue Funktionen und Korrekturen, die andere Nutzer der gleichen Software vorgeschlagen haben.

 

Was sollten Sie über SaaS wissen?

SaaS: Datenhosting in der Cloud

Ihr Software-Anbieter hat die Software, die Sie verwenden möchten auf einem virtuellen Server in einer Cloud installiert. Sämtliche Daten, die Sie beim Gebrauch der Software speichern, werden am gleichen Ort abgelegt. Zwischen Software-Anbieter und Cloudbetreiber besteht ein verbindlicher Vertrag, mit welchem die Sicherheit Ihrer Daten garantiert wird. new-win setzt auf einen Cloud-Partner aus der Schweiz.

SaaS: Software-Updates

Der Software-Anbieter garantiert Ihnen mit dem SaaS-Vertrag, die Software stets aktuell zu halten. Sie können dem Software-Anbieter Fehler oder Verbesserungsideen jederzeit melden. Der Software-Hersteller wird die Fehler (Bugs) korrigieren und Optimierungen nach erfolgter Prüfung umsetzen. So entsteht eine neue Software-Version. Die alte Version der Software wird im Rahmen eines periodischen Updates durch die neue ersetzt und Ihnen zur Verfügung gestellt. Falls es dringende Fehler zu korrigieren gibt, können Updates auch ausserhalb der üblichen Periodizität durchgeführt werden.

Auf jeden Fall werden Sie vor den Updates über den Zeitpunkt und die für Sie relevanten Änderungen (Release-Notes) informiert. Womöglich stehen Ihnen nach dem Update neue Funktionalitäten zur Verfügung, die Sie gerne verwenden möchten.

SaaS: Software-Einführung

Ihnen steht eine Standardsoftware zur Verfügung, welche gemäss Ihren Bedürfnissen konfigurierbar ist. Gemeinsam mit Ihnen parametrisiert Ihr Software-Anbieter das Tool so, dass es optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist. Der Software-Anbieter stellt Ihnen eine Dokumentation zur Anwendung der Software zur Verfügung. Benötigen Sie bei der internen Einführung der Software noch zusätzliche Unterstützung können Sie diese ebenfalls beim Software-Anbieter beziehen, gemäss den vereinbarten Konditionen.

SaaS: Support

Bei Fragen steht Ihnen gemäss Angaben des Software-Anbieters ein Support zur Verfügung, welcher für Sie erreichbar ist und die Besonderheiten Ihrer Anwendungen kennt. Stellen Sie in der Software einen Fehler fest, wird dieser nach dem Service Level Agreement bearbeitet. Je nach Art, Schweregrad und Komplexität des Fehlers gelten unterschiedliche Behebungszeiten.

Möchten Sie in der Software etwas optimieren lassen, zögern Sie nicht, uns dies mitzuteilen. Ob die von ihnen vorgeschlagene Optimierung in die Lösung integriert wird, entscheidet immer der Software-Anbieter.

 

Warum lohnt sich ein SaaS-Vertrag mit new-win?

Wir garantieren:
  • Hochwertige Software mit bewährten Workflows und umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten
  • Einfachen, sicheren und flexiblen Zugang Ihrer Mitarbeitenden zu den gewünschten Anwendungen
  • Sicheres Datenhosting in Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen Schweizer Cloudbetreiber
  • Persönlicher und kompetenter Support eines eingespielten Teams in Suhr
  • Regelmässige Software-Updates inklusive ansprechender und verständlicher Kommunikation
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis adäquat an Unternehmensgrösse und -komplexität

Interessieren Sie sich für eine Software-Lösung von von new-win im SaaS-Modell? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Kommt für Sie keine Cloud-Lösung infrage?

Es gibt Unternehmen, die aufgrund gewisser Compliances verpflichtet sind, auf Cloud-Lösungen zu verzichten. Deshalb bieten etliche Software-Anbieter – so auch new-win – Ihre Lösungen auch im Software-Abo “On Premise” an. Der Begriff On Premise steht für Installation vor Ort.

 

Was ist ein Software-Abo On Premise?

Ihr Unternehmen stellt die Infrastruktur für die Installation und den Betrieb der Software-Lösung zur Verfügung. Der Software-Anbieter installiert die Software auf Ihren internen Servern und greift für die Konfiguration und die Updates der Software darauf zu. Dies geschieht über eine Remote-Verbindung, die ebenfalls durch Ihre IT ermöglicht werden muss.

Sämtliche Prozesse von der Installation über die Konfiguration und Einführung bis hin zur regelmässigen Aktualisierung der Software werden bei On Premise Lösungen im Gegensatz zur SaaS-Lösung etwas verlangsamt.

Wie bei SaaS werden auch bei diesem Vertragsmodell keine Lizenzen gekauft oder Wartungsverträge abgeschlossen, weil Sie die Software mieten und der Software-Anbieter für deren Pflege verantwortlich ist. Sämtliche Services, die ausserhalb der Software-Wartung liegen, werden im Service Level Agreement vertraglich geregelt.

Möchten Sie zum new-win Software-Abo On Premise mehr erfahren? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Menü